Babymassage

“Die Berührung ist das Fundament jeder Beziehung, der Beziehung zu anderen und zu sich selbst.”

(Emmi Pikler)


Ich führe Babymassage Kurse sowohl privat bei Ihnen zu Hause, als auch in Kleingruppen und bald auch online, als Webseminar, durch.
  • Dabei lernen Sie nicht nur die Babymassage Handgriffe und Informationen zur Auswahl der richtigen Massageöle, sondern erhalten von mir auch ein individuelles Paket an hilfreichen Tipps zu Ihrem Baby
  • Informationen zur Babypflege, Stillen, Flaschenernährung, Entwicklung,… gibt es viele – sowohl im Internet als auch von Großeltern, Schwägerinnen, Freundinnen,… – doch was sind die richtigen Informationen? Zu einem Thema finden sich oft 10 verschiedene Meinungen.

 

 DAS UNTERSCHEIDET MICH VON ANDEREN KURSANBIETERN:

Ich versuche Ihnen die für Sie individuell passende Antwort zu geben, sowohl durch meine Erfahrung als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin auf der neonatologischen Intensivstation, durch die Nachbeteuung von Frühgeborenen aber auch durch die Recherche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen in diesem Bereich.

 

Zu den Vorteilen der Babymassage


 

Wann kann mit Babymassage begonnen werden?
  • Prinzipiell ist es sinnvoll, bereits kurz nach der Geburt mit der Babymassage zu beginnen (ev. gleich nach dem ersten Bad) – der Hauptfokus liegt jedoch in dieser Zeit beim Stillen und dabei, eine enge Beziehung zueinander zu entwickeln – einen Babymassage Kurs in Gruppen  in dieser Zeit zu  besuchen, ist eine zusätzliche Belastung und Stress.
  • Daher ist es durchaus sinnvoll, eine (Schnupper-) Stunde des Babymassage Kurses bereits vor der Geburt mit einer Puppe zu absolvieren oder einen privaten Kurs bei mir zu buchen.
  • Zum privaten Babymassage Kurs

 


 

“Ein Baby zu massieren ist eine Kunst, 

in die Tiefe gehend und aus alter Tradition.

Es ist einfach.

Einfach und schwer.

Schwer, weil es so einfach ist.

In Indien lernen es die Frauen von ihren Müttern:

Die Mutter lehrt es der Tochter, die es ihrerseits, eines Tages, wieder ihrer Tochter zeigen wird, die dann…

Es ist eine wahrhaft heilige Kunst, denn sie richtet sich an das kleine Kind, die Erneuerung des Lebens. 

Jeder Kunst liegt eine Technik zugrunde, 

die man lernen muss. 

Natürlich beinhaltet Kunst viel mehr als nur Technik,

und mit der Zeit wirst du zum Eigentlichen vordringen.

Aber zuerst musst du die Technik so vollendet beherrschen, dass du sie wieder vergessen kannst.” (Leboyer, 2005, S.23)


 

Bei Fragen kontaktieren Sie mich einfach

ZUM KONTAKTFORMULAR