Vorteile der Babymassage

“Wer die Oberfläche berührt, bewegt die Tiefe”

(Deane Juan)

 

 


Babymassage ist viel mehr als ein Streicheln – viele Studien zeigen die positiven Auswirkungen. Einige Ergebnisse habe ich hier für Sie zusammengefasst.

Emotionale Vorteile

  • Babymassage senkt Schmerzen und Ängste und steigert die Zufriedenheit
  • Babymassage führt zu einer positiveren Einstellung zur Mutterschaft, mütterlicher Zufriedenheit und einer stärkeren Beziehung zu ihren Babys .
  • Babymassage gibt auch Vätern eine Möglichkeit, die Beziehung zum Baby zu stärken und sicherer im Umgang zu werden.
  • Babymassage senkt bei regelmäßiger Massage das Stresshormon Cortisol im Blut.
  • Babymassage steigert die Bildung schmerzlindernder Endorphine, was zu einem gesteigerten Wohlbefinden beim Baby führt.

Körperliche Vorteile

  • Babymassage steigert die Stuhlentleerungsfrequenzen bei Neugeborenen und senkt den Bilirubinwert (“Gelbsucht” verschwindet schneller)
  • Babymassage steigert das Wachstum und die Entwicklung Ihres Babys – es fördert die Bildung von Wachstumshormonen in der Hirnanhangsdrüse.
  • Babymassage verbessert den Kreislauf – Hände und Füße des Babys werden warm.
  • Babymassage entspannt die Muskulatur und fördert die Beweglichkeit der Gelenke.
  • Babymassage reinigt die Haut, öffnet die Poren, Gifte werden entfernt, die Hautelastizität wird verstärkt und somit führt es zu einem gesteigerten Schutz vor Infektionen.
  • Babymassage stimuliert den Nervus Vagus, der die Freisetzung von Verdauungshormonen reguliert.
  • Babymassage stimuliert den Fluss der Lymphflüssigkeit und somit den Abtransport von Fremdstoffen.

 

Vorteile für Frühgeborene 

  • bei Frühgeborenen unter 1800g konnte eine bessere Gewichtszunahme innerhalb der ersten 28 Lebenstage festgestellt werden und eine verringerte Gewichtsabnahme in den ersten 7 Lebenstagen durch Babymassage.
  • 15minütige Bauchmassage 2Mal täglich kann bei oral ernährten Frühgeborenen helfen, überschüssigen Magenrest und Blähungen zu reduzieren .
  • Babymassage führt zu höheren Insulin und IGF-1 Werten im Blutserum, was auf eine effektivere Nahrungsabsorption schließen lässt.

ZUM PRIVATEN BABYMASSAGE KURS

 

 


Quellen:

  • S.H.Mortazavi, S.Khaki, R.Moradi, K.Heidari, & S.F.V.Rahimparvar (2012): Effects of massage therapy and presence of attendant on pain, anxiety and satisfaction during Labor. Archives of Gynecology and Obstetrics. S.19-23.
  • S.Vincente, M.Verissimo, & E.Diniz (2017): Infant massage improves attitude toward childbearing, maternal satisfaction and pleasure in parenting. Infant Behavior & Development. S.114-119.
  • P.Walker (2014). Babymassage – Berühren. Nah sein. Fördern. TIAS Verlag.
  • C.-H.Lin, H.-C.Yang, C.-S.Cheng, & C.E.Yen (2015): Effects of infant massage on jaundiced neonates undergoing phototherapy. Italian Journal of Pediatrics. S.41-49.
  • (J.Kumar, A.Upadhyay, A. Kumar Dwivedi, S.Gothwal, V.Jaiswal, & S.Aggarwal (2013): Effect of Oil Massage on Growth in Preterm Neonates Less than 1800g: A Randomized Control Trial. The Indian Journal of Pediatrics. S465-469).
  • (K.S.Tekgündüz, A.Gürol, S.E.Apay, & I.Caner (2014): Effect of abdomen massage for prevention of feeding intolerance in preterm infants. Italian Journal of Pediatrics. S.40-89).
  • (T.Field, M.Diego, M.Hernandez-Reif, JN.Dieter, AM Kumar, S.Schanberg, & C.Kuhn (2008): Insulin and insulin-like growth factor-1 increased in preterm neonates following massage therapy. Journal of developmental and behavioral pediatrics. S.463-466).